Träger

Die Familienzentrum  Montafon gemGmbH ist der Träger der Kinderbetreuungseinrichtung.

Sie wird finanziert von den Elternbeiträgen und den Subventionen vom Land Vorarlberg und den Montafoner Gemeinden.

 

Öffnungszeiten

Grundsätzlich bieten wir eine Kinderbetreuung je nach Einrichtung

Montag - Freitag
7-13 Uhr bzw. 7-18 Uhr an.

Es können in der fixen Kibe nur einzelne Module gebucht werden.

Vormittagsmodul 7-13 Uhr
Mittagsmodul 13-14 Uhr ( kann nur in Kombination mit Vormittags- und/oder Nachmittagsmodul gebucht werden)
Nachmittagsmodul 14-18 Uhr

Mindestbuchung 10 h pro Woche

Ein Modul kann erst dann für ein Schuljahr zur Verfügung stehen, wenn mind. 5 Kinder Bedarf anmelden.

Versicherung

Für Gewährleistung einer Haftpflicht- und Unfallversicherung der Kinder haben die Eltern zu sorgen.

Krankheiten

Es dürfen nur gesunde Kinder die KiBe besuchen. Die Leitung behält sich vor, Kinder, für die Dauer ihrer Krankheit, zum Schutz der anderen Kinder auszuschließen. Der Träger haftet nicht für Krankheiten.

Corona: Wir halten uns an die Vorgaben der Behörden. Über Neuerungen werden die Eltern laufend informiert.

Anmeldung / Austritt

Die Anmeldung für das Schuljahr 2022/2023 erfolgt mittles Anmeldeformular und Anmeldegespräch vom 1.2.-14.2.2022.

Bitte fordern sie ein Anmeldformular an und vereinbaren sie einen einen Anmeldegesprächs-Termin mit der Leitung.

ACHTUNG: Anmeldungen mit Wohnsitzgemeinde Innerfratte ( Partenen , Gaschurn, St. Gallenkirch, Gortipohl, Gargellen) bitte direkt bei der Gemeinde abgeben!

Anmeldungen für das Schuljahr 2021/2022 sind schon abgeschlossen, zur Zeit können nur noch Restplätze  vergeben werden.

Bis Ende April erfolgt dann die endgültige  Einteilung.

Der Monatsbeitrag erfolgt immer im Voraus mittels Abbuchungsauftrag. Dieser muss bis zum ersten Betreuungstag des Kindes vorliegen. Solange der Platz für das Kind reserviert ist wird der Elternbeitrag auch bei Abwesenheit, Krankheit, Urlaub u.ä. fällig.

Der vorzeitige Austritt aus dem laufenden Betreuungsjahr muss dem Träger 1 Monat zuvor bekannt gegeben werden, und ist nur möglich, wenn der Platz wieder mit Kindern auf der Warteliste besetzt werden kann. Der Beitrag ist für diese Kündigungsfrist bzw. bis zu einer Nachbesetzung weiterhin zu bezahlen.

Ein vorzeitiger Austritt ist vor Ende des Betreuungsjahres spätestens bis  20.Mai möglich. Ansonsten muss  für die restliche Zeit der Beitrag bezahlt werden, da für einen Zeitraum bis 3 Monate keine weiteren Kinder von der Warteliste aufgenommen werden.

Fotos

Mit der Anmeldung erklären sich die Eltern einverstanden, dass Fotos ihrer Kinder für Presse und Öffentlichkeitsarbeit verwendet werden dürfen.